Wie verjüngt man die Haut der Hände? Was genau hilft

Jeder weiß, dass die Hände die ersten sind, die uns unser Alter sagen. Feine Fältchen, tiefere Fältchen, Rauheit, Pigmentierung und andere ungewollte altersbedingte Erscheinungen bereiten uns wenig Freude, und natürlich suchen wir nach Wegen, die Schönheit und Jugend unserer Hände zu verlängern.

In der kalten Jahreszeit ist die Haut unserer Hände besonders anfällig und daher ist es wichtig, ihr mehr Pflege als sonst zu geben.

Tägliche sanfte Pflege

Die Handpflege ist keine einmalige Beschäftigung. Sie müssen sich täglich um die Federn kümmern. Denken Sie nicht, dass dies etwas Kompliziertes und Kompliziertes ist. Um die Haut weich und seidig zu machen, ersetzen Sie einfach die normale Seife durch eine natürliche und eine normale Handcreme durch eine verjüngende. Idealerweise enthält die Creme pflegende Öle.

Natürliche Seife ohne Parabene trocknet die Haut der Hände nicht aus, sondern wirkt dank der Öle und Nährstoffkomponenten, die in ihrer Zusammensetzung enthalten sind, positiv.

Die verjüngende Handcreme spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern glättet auch feine Fältchen und macht die Haut elastischer und straffer. Bevorzugen Sie eine Creme, die Q 10 enthält. Sie sorgt für eine sofortige Erholung und Regeneration der Haut der Hände. Mangos werden jeden Tag seidig!

Reichhaltige Ernährung mit Paraffin

Das Verfahren der Paraffintherapie kennen wir schon lange. Seit vielen Jahren erzählen wir, wie nützlich es ist, lehren die richtige Technik für den Umgang mit Paraffin zu Hause, drehen Videos und schreiben Artikel. Aber noch nicht alle unserer Abonnenten haben es sich zur Regel gemacht, mindestens einmal pro Woche eine Paraffintherapie zu Hause zu machen. Und vergebens! Tatsächlich ist in all diesen Jahren (und wir sind seit über 10 Jahren bei Ihnen) nichts Wirksameres als die Paraffintherapie in der Schönheitsindustrie erschienen! Wir berücksichtigen nicht die komplexen und riskanten Verfahren, die mit Hautpiercings und der Einführung verschiedener chemischer Komponenten verbunden sind, sondern betrachten erschwingliche und einfache Methoden, die sich jede Frau zu Hause leisten kann. Und hier sucht die Paraffintherapie ihresgleichen!

Wie verjüngen Sie Ihre Hände mit Paraffin?

Hautverjüngung der Hände mit Paraffin

Kosmetisches Paraffin selbst ist ein sehr nützliches Produkt, das Frauen brauchen. In fester Form macht es keinen Sinn, aber in geschmolzener Form wirkt es Wunder für unsere Haut! Es kann sowohl im Wasserbad als auch in einem speziellen Paraffinbad geschmolzen werden. Die erste Methode ist kostengünstig, aber weniger praktisch. Die zweite ist etwas teurer, aber schneller und ästhetisch ansprechender.

Arafin erweicht, spendet Feuchtigkeit, aktiviert Zellerneuerungsprozesse, erhöht die Festigkeit und Elastizität der Haut!

Paraffin ist mehr als in der Lage, die darin enthaltenen Nährstoffe an Ihre Haut zu liefern. Mit Hilfe des Quetscheffekts, der beim Aushärten des Paraffins an Ihren Händen auftritt, "injiziert" das Paraffin die von Ihnen aufgetragene Creme oder das Serum in die Haut Ihrer Hände, bevor es in das geschmolzene Paraffin getaucht wird. In 15-20 Minuten des Eingriffs erhält Ihre Haut viel Nahrung und Feuchtigkeit! Eine so reichhaltige Pflege kann nur mit einer Paraffintherapie geleistet werden!

Wie mache ich selbst eine Handparaffintherapie?

Das Verfahren ist einfach und sehr angenehm:

  • Reinigung. Wir reinigen die Haut der Hände mit einem Peeling. Entfernt abgestorbene Hautpartikel und öffnet die Poren, sodass die Haut bereit ist, die maximale Menge an Vorteilen und Gesundheit zu erhalten;
  • eine verjüngende Handcreme auftragen. Dies unterscheidet sich stark von der üblichen Verwendung der Creme, da ihre Zusammensetzung jetzt viel tiefer eindringt, was bedeutet, dass sie noch mehr Vorteile bringt.
  • Wir legen unsere Hand in das geschmolzene Paraffin und entfernen es sofort. Wir geben dem Paraffin ein wenig "Griff" - 10-20 Sekunden und tauchen unsere Hand erneut in das Paraffin. Und so 6-8 mal;
  • Legen Sie einen Zellophan-Handschuh und einen Frottee-Handschuh über den Handschuh;
  • Wir entspannten uns für ca. 20 Minuten, wir spürten den angenehmen Druck und die Hitze des Paraffins. Wir genießen und entspannen;
  • Wir entfernen das Paraffin aus unseren Händen, wir streicheln und berühren die Haut unserer Hände, wir freuen uns und trauen unseren Augen nicht!

Die Haut an den Händen nach der Paraffintherapie ist unglaublich weich, zart, samtig und fast kindlich. Die Griffe sind schön, glänzend und elegant!

Wenn Sie die Haut an Ihren Händen verjüngen möchten, verwenden Sie sichere Naturheilmittel und machen Sie wöchentlich eine Paraffintherapie. Stellen Sie sicher, dass Sie es tun! Wir bestehen!